Deine EKBO proudly presents: Bianca Krüger, neue Social Media Assistentin in der Ausbildungsabteilung der Landeskirche

Eingetragen bei: Allgemein, Ausbildungsabteilung | 0
Bianca Krüger, frischgebackene Diplomtheologin und Social Media Assistentin
Mein Name ist Bianca Krüger und ich arbeite seit dem 18. April an der Seite von Pfarrerin Dagmar Kelle in der Ausbildungsabteilung des Konsistoriums als neue Social Media Assistentin.

Zu meinen ersten Aufgaben zählte die Berichterstattung über die Erste Theologische Prüfung in der EKBO vom 24. bis 26. April 2017. Für mich war es eine große Bereicherung, die Prüfungsabläufe im Konsistorium kennenzulernen und mit den Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten ins Gespräch zu kommen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Examenszeit eine der intensivsten und lehrreichsten Zeiten des Lebens ist.

In keiner anderen Zeit meines bisherigen Lebens habe ich so viel gelernt wie in meinem Theologiestudium. Und dieses kann viele Herausforderungen bereithalten. Hinzu kommen ja noch die unvorhersehbaren Probleme und Aufgaben unseres alltäglichen Lebens, die es nebenbei auch zu meistern gilt. Stellen sich solche dann in der Vorbereitungszeit auf die Prüfungen ein, sind die Nerven doppelt strapaziert und man muss Wege und Möglichkeiten finden, diese Situation so gut wie möglich zu bewältigen.
Ist aber dann alles geschafft, geht man gestärkt für das weitere Leben und die Aufgaben, die noch bewältigt werden müssen, heraus. Das Studium hat mir viel Selbstvertrauen gegeben sowie den Mut, Dinge einfach anzupacken und auszuführen, ganz im Sinne von 2. Timotheus 1,7: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“.

Vor meinem Studium habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation absolviert und einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Als meine Tochter in den Kindergarten kam, habe ich das Abitur auf dem 2. Bildungsweg nachgeholt, um Theologie studieren zu können. Es war trotz vieler Hürden und Schwierigkeiten eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

An dieser Stelle möchte ich allen Mut machen, die sich während des Studiums oder in der Examenszeit in einer schwierigen Situation befinden, nicht vorschnell aufzugeben, sondern sich Hilfe zu suchen, z.B. bei der Seelsorge (in der Theologischen Fakultät, jeder Kirchengemeinde) oder vertrauten Personen. 

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.

Es ist zudem unerlässlich, neben dem Studium ein Hobby zu pflegen, bei dem man entspannen kann und bewusst einfach die dicken Wälzer und Vokabelkarten für zwei Stunden liegen lässt und die eigene Person in den Mittelpunkt stellt. Gerade während der Vorbereitung auf das Examen ist es wichtig, sich neben der ganzen Belastung etwas Gutes zu tun – aber bitte ohne schlechtes Gewissen, dass man mal gerade nicht lernt (ich kenne das nämlich nur zu gut noch von mir selbst)! Das ist Balsam für die Seele und stärkt innerlich, die zu bewältigenden Aufgaben zu schaffen.

Ich freue mich auf diese interessante Tätigkeit in der Ausbildungsabteilung und freue mich, viele Studierende kennenzulernen und interessante Gespräche mit euch zu führen. Bei Anregungen und Fragen könnt ihr euch gern an mich wenden.

Eure Bianca Krüger

Hinterlasse einen Kommentar