#Twitterwochen Ab heute gibt es Gezwitscher aus der Evangelischen Hochschule Berlin

Eingetragen bei: Allgemein | 0
Campus der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) – Foto: (c) EHB 2017

Ab sofort twittern Prof.’in Dr. Hildrun Keßler und Prof. Dr. Philipp Enger gemeinsam aus der Evangelischen Hochschule Berlin und der Gemeindepädagogik.

Dr. Hildrun Keßler ist Professorin für Gemeindepädagogik. Dr. Philipp Enger ist Professor für Biblische Theologie und Studiengangsbeauftragter. An der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) bilden sie die angehenden (ordinierten) Gemeindepädagog*innen der EKBO aus.

In dieser Woche geben sie Einblick in ihre Lehre und Forschung. Mit Prof.’in Dr. Keßler haben wir im Vorfeld gesprochen. Folgen Sie den beiden auf digitalen Pfaden nach Berlin-Zehlendorf: www.twitter.com/deineekbo.

 

 

#Twitterwochen ist ein Projekt der EKBO. Pfarrerinnen und Pfarrer, ordinierte Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen, Vikarinnen und Vikare sowie Hochschulprofessorinnen und -professoren twittern im Wintersemester 2017/2018 live aus ihrem Alltag. Unter dem Hashtag Twitterwochen kann das Projekt auf www.twitter.de/deineekbo verfolgt werden.

Die EKBO will mit dieser Aktion junge Menschen für das Theologie- bzw. Gemeindepädagogikstudium und für den Pfarrdienst interessieren und sich als offene und moderne Arbeitgeberin präsentieren. Da in den kommenden Jahren zahlreiche Ordinierte der EKBO in den Ruhestand gehen, bestehen für den theologischen und gemeindepädagogischen Nachwuchs glänzende Einstiegs- und Berufsaussichten in Berlin, Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz.

Dagmar Kelle

Hinterlasse einen Kommentar