Impulstag „Kirche im Geist des Erfinders“

Eingetragen bei: Einladung, Interview, Unterwegs | 0

Kirche ist in Bewegung. Jede_r kann da mitmachen. Die Apostel-Paulus Gemeinde veranstaltet dazu einen Impulstag „Kirche im Geist des Erfinders“. Alle Infos dazu gibt es hier.

Wir haben mit dem Pfarrer der Gemeinde, Swen Schönheit, ein Interview geführt.

Swen Schönheit - Pfarrer
Swen Schönheit – Pfarrer

 

  1. Ihre Gemeinde gibt einen Impulstag zum Thema „Kirche im Geist des Erfinders“. Der Untertitel ist „Lebendigen Gemeinden gehört die Zukunft“. 
    Was verstehen Sie unter einer lebendigen Gemeinde und wie können junge Menschen daran mitwirken?
    Lebendig ist eine Gemeinde, wenn sie positiv auf ihre Umgebung ausstrahlt, wenn sie eine glaubwürdige Botschaft hat, wenn man liebevollen Umgang miteinander spürt. Dies alles entspringt nicht unserer eigenen Kraft, sondern ist Ausdruck der Gegenwart Gottes unter uns. Gemeinde sollte “Familie für alle” sein. Darum sind junge Leute nicht nur der Quote wegen willkommen, sondern gestalten Gemeindeleben aktiv mit und bringen ihren Stil mit ein! Wir arbeiten in fast allen Bereichen mit altersgemischten Teams.
  2. Was wünschen Sie sich von angehenden Pfarrerinnen und Pfarrern?
    Dass sie ihre Bibel kennen. Dass sie Gott und die Menschen liebhaben. Dass sie mit der Kraft des Heiligen Geistes rechnen. Dass sie führen können und dabei unter Gottes Führung bleiben.
  3. Wenn Sie zurück an Ihre Zeit im Studium denken – was ist Ihr Nummer 1 Tipp an Studierende? 
    Gerne zwei Tipps! Prägend und durchtragend war zum einen die geistliche Gemeinschaft in verbindlichen Kleingruppen. Zum anderen die kontinuierliche Lektüre der Heiligen Schrift nicht nur um des Studiums willen.

Swen Schönheit (Jahrgang 1958) ist Pfarrer an der Apostel-Petrus-Gemeinde in Berlin (Märkisches Viertel). Zugleich ist er als Theologischer Referent bei der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung Deutschland tätig. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Hinterlasse einen Kommentar