Am 1.3. startet unsere Homestory „Carina und ihr Weg ins Pfarramt“

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Im Monat März erzählen wir Euch von Carinas Weg ins Pfarramt. Ab morgen lest ihr hier im Blog die ganze Geschichte von Carina, von ihrem ersten Tag an der Uni bis zu ihrer ersten eigenen Pfarrstelle. Wie ist sie zur Theologie gekommen? Wie bewältigt sie die Sprachprüfungen? Wir erzählen von Carinas Lust und Frust im Studium, von ihren Krisen und Höhenflügen. Im Gemeindepraktikum wird sie eine wichtige Entscheidung treffen.
Sie wechselt den Studienort und verbringt zwei Semester im Ausland. Ihr lest davon, mit wem sie gemeinsam ihre Examina besteht, obwohl sie eigentlich schon aufgeben wollte. Sie bewirbt sich für Vikariat und Entsendungsdienst und wird von ihrer Landeskirche zu Bewerbungsgesprächen eingeladen. Sie lernt das Zuhören, das Trösten, das Mahnen und das Leiten. Sie glaubt und zweifelt, weint und lacht, hadert mit sich und mit Gott und wird zur Pfarrerin ordiniert. Sie bewirbt sich auf Pfarrstellen. Sie wird zu Vorstellungsgesprächen und Vorstellungsgottesdiensten eingeladen. Ein Gemeindekirchenrat wählt sie einstimmig zur neuen Pfarrerin der Gemeinde. Als sie ins Pfarramt eingeführt wird, singt die Gemeinde: God only knows what I’d be without you. Und Carina wird sich fragen, ob alles nur ein Traum ist.

/dk

Hinterlasse einen Kommentar